Ihre Spezialisten für

Employer Branding Studien

Es ist eine Herausforderung für Unternehmen, geeignetes Personal zu finden und dauerhaft zu binden. Employer Branding wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor.

Employer Branding Studien

Die Arbeitgebermarke im Mittelstand


Die Arbeitgebermarke steht auf dem Prüfstand. Kommunikationsstrategien zur erfolgreichen Ansprache geeigneter Bewerber und Bewerberinnen müssen hinterfragt und „Critical Incidents“, die darüber entscheiden, ob Mitarbeiter dauerhaft gebunden werden können oder nicht, identifiziert werden.

Entsprechend der unternehmensindividuellen Zielsetzung können im Rahmen Ihrer Employer Branding Studie interne und externe Zielgruppen befragt werden: ihre Mitarbeiter (z.B. bestimmte Berufsgruppen innerhalb Ihres Unternehmens) sowie potenzielle externe Mitarbeiter.

Arbeitgebermarke
Mitarbeiterbindung I Mitarbeiterloyalität

Employer Branding Studie

Eine fundierte Employer Branding Studie zielt darauf,

  • die für die berufsgruppenspezifische Wahl eines Arbeitgebers entscheidenden Auswahlkriterien zu identifizieren und zu verstehen,
  • den Status quo der internen und externen Wahrnehmung der Arbeitgebermarke, des Arbeitgeberimages zu überprüfen, d.h., derzeitige Stärken zu identifizieren und zusätzliche Verbesserungspotenziale zu generieren,
  • die für die Mitarbeiterbindung wichtigen Treiber zu ermitteln und hinsichtlich ihrer Relevanz einzuordnen sowie
  • die eigene Attraktivität als Arbeitgeber entsprechend der gewonnenen Erkenntnisse zu verbessern.
Untersuchungskonzepte

Welche Methoden eignen sich?

Je nach Untersuchungsschwerpunkt bieten wir Ihnen modulare Untersuchungskonzepte an.

qualitative Marktforschung

Modul A: Qualitativ-psychologische Tiefenexplorationen

Identifikation aller relevanten Imagedimensionen, Treiber, Motivatoren und Hygienefaktoren für attraktives Employer Branding, Identifikation mit dem Unternehmen, Weiterempfehlungsbereitschaft, Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterloyalität und Mitarbeiterzufriedenheit

quantitative marktforschung

Modul B: Quantitative Mitarbeiterbefragung (intern und extern)

Analyse der Relevanz sowie der Ausprägungen in den als relevant identifizierten Imagedimensionen und Treibern. Überprüfung der Arbeitgebermarke im Hinblick auf Markenstärke, Markenkern, Markenpersönlichkeit. Zum Einsatz kommen z. B. schriftliche Befragung und Onlineumfrage.

Umsetzungsworkshop

Modul C: Umsetzungsworkshops

Definition von Implementierungsmaßnahmen.

Untersuchungskonzepte

Welche Methoden eignen sich?

Je nach Untersuchungsschwerpunkt bieten wir Ihnen modulare Untersuchungskonzepte an.

qualitative Marktforschung

Modul A: Qualitativ-psychologische Tiefenexplorationen

Identifikation aller relevanten Imagedimensionen, Treiber, Motivatoren und Hygienefaktoren für attraktives Employer Branding, Identifikation mit dem Unternehmen, Weiterempfehlungsbereitschaft, Mitarbeiterbindung, Mitarbeiterloyalität und Mitarbeiterzufriedenheit

quantitative marktforschung

Modul B: Quantitative Mitarbeiterbefragung (intern und extern)

Analyse der Relevanz sowie der Ausprägungen in den als relevant identifizierten Imagedimensionen und Treibern. Überprüfung der Arbeitgebermarke im Hinblick auf Markenstärke, Markenkern, Markenpersönlichkeit. Zum Einsatz kommen z. B. schriftliche Befragung und Onlineumfrage.

Umsetzungsworkshop

Modul C: Umsetzungsworkshops

Definition von Implementierungsmaßnahmen.

Wissen Sie, wie es um Ihre Arbeitgebermarke steht?

Wir begleiten Sie bei Ihrer Employer Branding Studie.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Angebot anfragen+49 (0) 89 76 77 54 90-0